Ihr Warenkorb
keine Produkte

Die 10 Besten Flipper Tipps

 EM Flipper:

 1. Halten sie das Spielfeld sauber und gewachst.

 2. Erneuern sie gebrochene Teile und poröse Gummis.

 3. Entfernen sie verlorene Schrauben,  Sicherungen  und

     Ähnliches aus dem Inneren des Geräts. Kurzschlussgefahr !

 4. Halten sie die Schrittschaltwerke sauber und leichtgängig.

     Wenig, und nur geeignetes Schmiermittel verwenden.

 5. Erneuern sie altersschwache Stepper Federn, eine häufige Fehlerquelle.

 6. Überprüfen sie ob die richtigen Sicherungen eingesetzt sind.

     Bei vielen Gebrauchtgeräten sind falsche eingebaut.

 7.  Lahme Mechanik, hervorgerufen durch verdreckte gebrochene Spulen-
     
      hülsen, ausgeleierte Gelenke und gebrochene coil stops muß nicht sein.

      Nicht schmieren !

 8.  Prüfen sie hin und wieder auch den festen Sitz von Schrauben,

     
legen sie sich dafür zölliges Werkzeug zu

 9. Gönnen sie ihrem Flipper eine neue Kugel. Alte Kugeln mit rauer

     Oberfläche beschädigen ihr Spielfeld.

10. Spielen sie öfters mal wieder. Kontakte werden dadurch gereinigt.




SS Flipper:

 1. Halten sie das Spielfeld sauber und gewachst.

 2. Erneuern sie gebrochene Teile und poröse Gummis.

 3. Ausgelaufene Batterien sind oft der Anfang vom Ende eines Flippers,

    achten sie also auf intakte Batterien.

4. Ausgewechselte IC's unbedingt sockeln. Das erspart Aufwand bei

    einer neuerlichen Störung.

5. Schmutz und Beschädigungen in Flipperhülsen, Coilstops und Eos-

    Kontakten vermeiden, häufige Ursache für schwache Flipperfinger.

    Nicht schmieren !


 6. Überprüfen sie ob die richtigen Sicherungen eingesetzt sind.

     Bei vielen Gebrauchtgeräten sind falsche eingebaut.

7. Ersetzen sie die Spielfeldbeleuchtung durch Lampen z.B. #47

    oder Led's. Die Steckverbindungen werden es ihnen danken.

8. Falls angekohlte Stecker bereits vorhanden sind immer auch

    die Stiftleiste mit auswechseln


9. Ihr Flipper besitzt einen Testmodus, verwenden sie diesen auch

    hin und wieder. Defekte Spulen z.B. rufen Folgeschäden hervor.


10. Legen sie sich zöllige Werkzeuge zu, also z.B. Steckschlüssel

      und Inbusschlüssel.


! Beim Umgang mit elektr. Strom
  halten sie die Sicherheitsvorschriften ein !